Vierter Spendentransport nach Bihac

Zwölf Paletten mit knapp zwei Tonnen Spendenkleidung für Geflüchtete in Bihac lieferte das Bündnis aus move on, Fluchtpunkte, Seebrücke und Bündnis Bleiberecht Tübingen am 5. November in München ab. Von dort geht ein koordinierter Spendentransport mit einem großen LKW nach Bihac / Bosnien-Herzegowina. Der in diesem Jahr bereits vierte Spendentransport enthält vor allem Winterkleidung. Nach den katastrophalen Zuständen rund um Bihac im vergangenen Jahr ist auch in diesem Winter zu erwarten, dass sich zahlreiche dort gestrandete Geflüchtete nicht in den abgelegenen Großlagern (Lipa) aufhalten werden, sondern in informellen nicht beheizten Unterkünften oder gar unter freiem Himmel. Das Bündnis unterstützt weiterhin freiwillig Engagierte aus mehreren Ländern, die in Bihac Geflüchtete mit Essen, Kleidung und anderem Lebensnotwendigem versorgen. Wir danken allen Spender*innen und auch den Firmen, die uns unterstützt haben.

Zurück