Sicherer Hafen in Tübingen? Spendenaufruf für Familie A.

Nach langem zähem Warten hat die Familie A. vor Kurzem die Aufnahmezusage im Bundesaufnahmeprogramm Afghanistan erhalten. Das ist eine gute Nachricht. Doch jetzt braucht die Familie dringend und so schnell wie möglich mindestens 5.000 Euro für die Beschaffung von Visa für Pakistan, damit die Ausreise aus Afghanistan möglich wird. Bei den Ausgewählten handelt es sich um die Angehörigen des in Tübingen lebenden Herrn A., der in Afghanistan als Anwalt und Menschenrechtsaktivist tätig war und im Jahr 2022 von Deutschland aufgenommen wurde. Das Darlehen, das ihm bereits für die Organisation eines "safe houses" für seinen Bruder und dessen Familie gewährt wurde, ist verbraucht und weitere Mittel sind nicht vorhanden. Wir danken für jede Spende! Die Kosten für die total überteuerten Visa für Pakistan können nicht über unseren gemeinnützigen Verein laufen.

Deswegen bitten wir um Spenden auf das Privatkonto Andreas Linder, GLS Bank, IBAN DE55 4306 0967 7007 8401 00, BIC GENODES1GLS (Spendenbescheinigung nicht möglich)

Siehe auch Presseinfo 21.12.23: Sicherer Hafen Tübingen?!

Zurück